FFP2 Masken Online Kaufen

FFP2 Atemschutzmasken günstig online bei Leoshop kaufen

Schützen Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen!

Das Corona Virus SARS CoV2 wird hauptsächlich über die sogenannten Aerosole beim Niesen und Husten verteilt. Das Infektionsschutz schlägt viele verschiedene Hygiene-Maßnahmen wie z.B. regelmäßiges Händewaschen, Abstandseinhaltung sowie das Tragen eines geeigneten Mundschutzes vor. Leider lassen sich Menschenmengen gerade beim Einkaufen, bei einem Arztbesuch, bei Geschäften in der Post oder bei der Abholung der Kinder von Betreuungsstätten nicht immer vermeiden. Daher sollte ein geeigneter Mundschutz getragen werden, insbesondere in geschlossenen Räumen.  Mittlerweile ist das Tragen von FFP2-Masken im ÖPNV und beim Einkaufen vielerorts Pflicht. Auf Leoshop können Sie online hochwertige und zertifizierte Masken erwerben.

Sie werden je nach Schutzwirkung neben medizinischen OP-Masken auch FFP2 Masken im online Angebot finden. Achten Sie beim Kauf von medizinischen Masken und FFP2 Masken immer auf die CE-Kennzeichnung. Die Zertifikate können online heruntergeladen werden.

Schützen Sie sich und andere! Gemeinsam mit Leo-Shop kommen Sie geschützt durch die Pandemie.

Nutzen Sie ihre FFP2 Maske richtig!

Bitte beachten Sie für einen effektiven Schutz Ihrer FFP2 Masken folgende Schritte:

FFP2 Masken

FFP2 Masken gelten als persönliche Schutzausrüstung (PSA) und werden oft als Atemschutzmasken gegen Staub verwendet. Die Mundschutzmasken sind weiß und normalerweise mittig faltbar. Bei einigen ist der Metall-Nasenbügel sichtbar und bei einigen eingenäht. CE zertifizierte FFP2 Masken erkennen Sie am Aufdruck der Norm EN 149:2009-08 oder EN 149:2001+A1:2009 und an der CE-Kennzeichnung. Diese Atemschutzmasken weisen eine sehr hohe Schutzfunktion auf, sie schützen vor Tröpfchen, Aerosolen und Partikeln. Bei richtiger Anwendung sitzen sie fest, bedecken Nase sowie Mund und bieten daher Eigen- sowie Fremdschutz. Genau wie medizinische Gesichtsmasken, sind auch FFP2 Masken als Einwegprodukt vorgesehen.

Es gibt unterschiedliche FFP2 Masken, darunter welche mit oder ohne Ausatemventil. Hierbei gilt, dass Masken ohne Ventil wesentlich effektiver sind. Sie filtern die eingeatmete, als auch die ausgeatmete Luft und bieten so Schutz für Träger und Mitmenschen zugleich. Bei Masken mit Ventil hingegen ist der Fremdschutz schwächer, da das Ventil ausgeatmete Luft nicht effektiv filtert.

FFP2 Masken können bei richtiger Anwendung bis  zu mindestens 94%  Partikeln filtern.

Medizinische Gesichtsmasken

Medizinische Gesichtsmasken sind die allerseits bekannten, meist blaufarbigen OP Masken. Sie sind Einmalprodukte und bestehen aus mehreren Schichten. Dieser Mund-Nasen-Schutz ist vor allem für den Fremdschutz konzipiert, d.h. sie schützen Mitmenschen, der Eigenschutz bleibt meist dabei auf der Strecke. Die OP Maske sollte Mund und Nase bedecken und die farbige Seite nach außen zeigen. Sie liegt auf der Nase eng an, da eine Art Metallstäbchen, welches sich leicht verbiegen lässt, eingearbeitet ist. Was die Wangen betrifft, liegt die OP Maske dagegen nicht eng an.  Die ungefilterte Luft kann hier eingeatmet werden und der Schutz vor Aerosolen ist geringer. 

Nichtsdestotrotz unterliegen medizinische Gesichtsmasken den Bestimmungen des Medizinprodukterechts und müssen der Norm EN 14683:2019-10 entsprechen. OP Masken, die diese Anforderungen erfüllen tragen eine CE-Kennzeichnung.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben sind medizinische Gesichtsmasken grundsätzlich eine bessere Alternative zu Stoffmasken bzw. selbst genähten Alternativen. Die meist blauen Masken beinhalten Filtervlies, welches ihnen einen höheren Schutz verleiht.

Gesichtsvisiere

Gesichtsvisiere bzw. Face Shield werden meist mit Mundschutzmasken kombiniert verwendet und oft als Ergänzungsprodukt im Kampf gegen Infektionen angesehen. Allein als medizinischer Schutz sind Sie ungeeignet. Gesichtsvisiere haben eine kappenähnliche Vorrichtung, die am Kopf befestigt wird. An ihr hängt eine durchsichtige “Plastikscheibe”. Sie liegen nicht dicht an und es ist trotzdem möglich sich an das Gesicht zu fassen. 

Sie sollen dem Träger, gemäß der Norm EN 166: 2001, vor allem als Spritzschutz dienen. Oft kann man Sie bspw. bei Zahnreinigungen als Augenschutz/Gesichtschutz antreffen. Da die Visiere keine dichte Abschirmung vorweisen, bieten sie auch keine Filterfunktion und sind nicht mit medizinischen Masken oder FFP – Masken vergleichbar. Gesichtsvisiere können lediglich als bedingten Schutz gegen Tröpfchen dienen, weisen aber keinen wirksamen Schutz gegen Aerosole auf. 

Stoffmasken

Stoffmasken sind selbst genähte Masken, daher treten sie in allen Formen und Farben auf.Sie sind weder ein Medizinprodukt noch persönliche Schutzausrüstung(PSA) und weisen keine CE – Kennzeichnung auf. Aus diesem Grund unterliegen sie keinen Vorgaben und variieren sehr stark in ihrer Schutzwirkung.

Grundsätzlich schützen sie im gewissen Maße vor Tröpfchen. Achten Sie beim Kauf, dass die Maske eine gute Passform hat, eng anliegt, Mund sowie Nase vollständig bedeckt und im Idealfall aus mehreren Lagen besteht. Bitte teilen Sie Ihre Stoffmasken nicht mit anderen, wechseln die Maske, wenn sie feucht wird und waschen Sie sie regelmäßig bei mindestens 60 Grad. Achten sie hierbei auch auf die Hinweise des Herstellers, da solche Masken oft nach einigen Waschungen ihre Filterfunktion verlieren bzw.diese abgeschwächt wird.

Kindermaske kaufen

Leider ist die Pandemie noch allgegenwärtig als, dass die getroffenen Maßnahmen und Eigenschutz und Schutz unseres Umfeldes nachgelassen werden können.

Im Zusammenhang mit Atemschutzmasken erreichen uns zunehmend Anfragen zu verschiedenen Maskengrößen, vor allem nach  Kindermasken. Das BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) weist auf seinen Seiten darauf hin, dass es für einen optimalen Schutz wichtig ist eine gute Passform zu nutzen. Sowohl der Beschluss der Bundesregierung vom 19.Januar 2021 mit der Vorschrift zum Tragen von medizinischen Gesichtsmasken und FFP2 Masken sowie die zahlreichen, aggressiveren Mutationen des Covid19 Virus tragen zur höheren Nachfrage nach passgenaueren Größen bei. Bitte achten Sie hierbei unbedingt auch auf die entsprechenden Zertifizierungen, die auch für Kindermasken gelten.

Hinweise zum richtigem Tragen Masken bei Kindern:

Ob auf den Schulwegen mit Maskenpflicht, in der Schule, auf den Pausenhof, beim Einkaufen, zu Besuch beim Arzt etc. setzen sich Kinder mittlerweile selbst Ihre Masken auf.

Optimalen Schutz erhalten Kinder nur, dann wenn Sie sich mit den entsprechenden Hygieneempfehlungen auskennen und diese auch umsetzen können. Daher sollten Eltern Ihren Kinder zu Hause diese Regeln zum richtigen Aufsetzen und Absetzen der Atemschutzmasken mehrmals einüben.

Medizinische Gesichtsmasken (OP Maske) oder partikelfiltrierende Halbmasken für Kinder (FFP Maske)?

Medizinische Masken, die auch als OP-Masken, Mund-Nasenschutz oder Mundschutz bekannt sind, bieten Fremdschutz und dienen zum Schutz vor Tröpfchen, aber nicht vor den Aerosolen. Kinder können aber oft besser darin atmen, da die Kohlenstoffdioxidkonzentration geringer als bei den FFP2 Masken ist. Wenn Kinder zulange schlechter Atmung ausgesetzt sind, können in einigen Fälle- laut Kinderärzten-gesundheitliche Folgen entstehen.

Partikelfiltrierende Halbmasken, die auch als Atemschutzmaske und FFP2 Masken (FFP steht für „filtering face piece“) bezeichnet werden, bieten sowohl Fremd- als auch Eigenschutz und können vor Tröpfchen und Aerosolen schützen.  FFP2 Masken werden schneller feucht und halten Kohlenstoffdioxid zurück, wodurch eine schlechtere Atmung möglich ist. Aufgrund des besseren Dichtsitzes sowie der besseren Filtration wird jedoch die Schutzwirkung im Kampf gegen den SARS-CoV-2 höher eingestuft als bei OP-Masken.

Eltern müssen selbst Vor- und Nachtteile abwägen und das Produkt wählen, welches zu Ihren Kindern und den jeweiligen Trageorten   und -anlässen am besten passt. Bei einem Kinderarztbesuch, wo die Verweildauer gering und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion höher eingestuft wird, greifen Eltern für Ihrer Kinder auf partikelfiltrierende Masken zurück.

Unsere Kunden, darunter viele Mütter und Väter berichten beispielsweise, dass Sie in den längeren Unterrichtseinheiten lieber auf OP Masken zurückgreifen. Andere wiederum haben größere Bedenken, wegen höherer Ansteckungsgefahr und den drohenden Mutationen und bevorzugen daher einen Atemschutz.

Im Leoshop finden Sie sowohl OP-Masken als auch Kindermasken

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden!